Quellensteuer

Quellensteuer
Quẹl|len|steu|er 〈f. 21; Wirtsch.〉 am Ort u. zur Zeit der Entstehung einer steuerpflichtigen Einnahme direkt vom Ertrag abgezogene Steuer (auch für Steuerpflichtige, die ihren Wohnsitz in einem anderen Staat haben)

* * *

Quẹl|len|steu|er, die (Steuerw.):
Steuer, die unmittelbar am Ort u. zur Zeit des Entstehens einer steuerpflichtigen Einnahme erhoben wird.
Dazu:
quẹl|len|steu|er|frei <Adj.>.

* * *

Quẹl|len|steu|er, die (Steuerw.): Steuer, die unmittelbar am Ort u. zur Zeit des Entstehens einer steuerpflichtigen Einnahme erhoben wird.

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Quellensteuer — Quellensteuer …   Deutsch Wörterbuch

  • Quellensteuer — nennt man eine Steuer auf Einkünfte, die direkt an der Quelle abgezogen und an das zuständige Finanzamt abgeführt wird. Beispiele: Deutschland: Lohnsteuer, Zinsabschlagssteuer, Kapitalertragsteuer, Abgeltungsteuer, siehe Quellensteuer… …   Deutsch Wikipedia

  • Quellensteuer — Quẹl|len|steu|er, die (Steuer, die in dem Staat erhoben wird, wo der Gewinn, die Einnahme erwirtschaftet wurde) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Quellensteuer (Deutschland) — Quellensteuer ist die Bezeichnung für eine Steuer, die direkt an der „Quelle“ erhoben wird, aus der die Einkünfte fließen. Beispiele für inländische Quellensteuern Art der Einnahmen Quelle Quellensteuer Arbeitslohn Arbeitgeber Lohnsteuer… …   Deutsch Wikipedia

  • Quellensteuer (Schweiz) — Dieser Artikel befasst sich mit der Quellensteuer im Schweizer Steuerrecht. Im Gegensatz zu Deutschland und anderen Staaten kennt die Schweiz keine generelle Erhebung einer Quellensteuer (Lohnsteuer) auf Erwerbseinkünfte, die Erhebung erfolgt nur …   Deutsch Wikipedia

  • EU-Quellensteuer — Die Kapitalertragsteuer (KapErtSt, KESt, KapESt oder auch KapSt) ist eine Erhebungsform der Einkommensteuer. Als Quellensteuer wird die Kapitalertragsteuer – wenn sie nicht als Abgeltungsteuer ausgestaltet ist – bei der Einkommensteuerveranlagung …   Deutsch Wikipedia

  • FiQu — Quellensteuer nennt man eine Steuer auf Einkünfte, die direkt an der Quelle abgezogen und an das zuständige Finanzamt abgeführt wird. Beispiele: Deutschland: Lohnsteuer, Zinsabschlagssteuer, Kapitalertragsteuer, siehe Quellensteuer (Deutschland)… …   Deutsch Wikipedia

  • Kapitalabgeltungssteuer — Die Abgeltungsteuer (Abkürzung: ASt) ist in Deutschland eine Quellensteuer auf Kapitalerträge. Inhaltsverzeichnis 1 Einführung einer Abgeltungsteuer in Deutschland 2 Umfang der Abgeltungsteuer 2.1 Höhe der Abgeltungsteuer …   Deutsch Wikipedia

  • Kapitalabgeltungsteuer — Die Abgeltungsteuer (Abkürzung: ASt) ist in Deutschland eine Quellensteuer auf Kapitalerträge. Inhaltsverzeichnis 1 Einführung einer Abgeltungsteuer in Deutschland 2 Umfang der Abgeltungsteuer 2.1 Höhe der Abgeltungsteuer …   Deutsch Wikipedia

  • Verlustverrechnungstopf — Die Abgeltungsteuer (Abkürzung: ASt) ist in Deutschland eine Quellensteuer auf Kapitalerträge. Inhaltsverzeichnis 1 Einführung einer Abgeltungsteuer in Deutschland 2 Umfang der Abgeltungsteuer 2.1 Höhe der Abgeltungsteuer …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”